Die 10.000 Schritte-Aktion der SBK wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sportwissenschaft und Sport der Universität Erlangen-Nürnberg konzipiert.

Gilt die Empfehlung, 10.000 Schritte am Tag zu gehen, auch für Kinder?
Besonders bei kleineren Kindern zählen Schrittzähler nicht genau. Das liegt vor allem an den noch nicht exakt koordinierten Bewegungsabläufen. Bei Kindern mit einer Körpergröße von weniger als 120cm „unterschlagen“ die Schrittzähler oftmals Schritte. Die Empfehlung, 10.000 Schritte pro Tag zu gehen, ist daher auf Erwachsene ausgerichtet. Aber sammeln Sie doch einfach gemeinsam mit Ihren Kindern Schritte: Bei 10 Minuten Fangen spielen kommen garantiert mindestens 1.000 Schritte zusammen!

Gilt die 10.000 Schritte-Empfehlung auch für Senioren?
Zu Fuß gehen kräftigt die Beinmuskulatur und hält aktiv. Auch Senioren können sich also durchaus 10.000 Schritte zum Ziel setzen. Wichtig ist dabei: Fangen Sie langsam an und versuchen Sie, Ihre tägliche Schrittzahl ganz allmählich zu erhöhen. Bei gesundheitlichen Problemen sollten Sie sich jedoch keinesfalls zu viel vornehmen. Auch 7.000 Schritte sind schon viel wert.